Energieversorgung

Woher will Deutschland Gas bekommen? „Es gibt keine echte Strategie“

05.03.2024
Lesedauer: < 1 Minute
Ein als schwimmendes Terminal für Flüssigerdgas (LNG) gedachtes Spezialschiff im Hafen von Mukran (Rügen) / dpa

In der Gaskrise klappte es kurzfristig, russische Lieferungen zu ersetzen. Auch dank Fracking-Gas aus den USA. Doch der Bundesrepublik fehle eine langfristige Strategie, woher der Energierohstoff künftig kommen soll, warnt Timm Kehler, Chef des Branchenverbandes Zukunft Gas.

Timm Kehler ist Vor­stand und Ge­schäfts­füh­rer von Zukunft Gas, des Ver­bands der deut­schen Gas­-Wirt­schaft.

Herr Kehler, Anfang Februar hat US-Präsident Joe Biden angekündigt, beim Export von Flüssiggas zu bremsen. Müssen wir uns in Deutschland deshalb Sorgen machen?

Weiterlesen mit Cicero+

Das könnte Sie auch interessieren

Kriegsbegeisterung beim ZDF?
10.07.2024

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × fünf =

Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Neueste Kommentare

Trends

Alle Kategorien

Kategorien