Erhöhungen trotz fallender Preise

Machen sich Stromversorger jetzt die Taschen voll?

15.02.2024
Lesedauer: < 1 Minute
Foto: Sina Schuldt/dpa

Geht da auf dem Strommarkt alles mit rechten Dingen zu? Das Vergleichsportal Verivox meldete: 82 Versorger erhöhen zum 1. April zum Teil drastisch die Preise.

Doch ein Experte sagt: Dafür gibt es keinen Grund: Die staatlichen Netzentgelte steigen nur minimal, die Einkaufspreise sinken seit letztem Jahr kontinuierlich. Wollen sich Versorger jetzt nur die Taschen vollmachen, indem sie vermeintlich höhere Preise vorschieben? Weil der Endverbraucher den Preis-Dschungel ohnehin nicht versteht?

Die Strom-Lüge – wer spielt da falsch? Erfahren Sie alles mit BILDplus!

Das könnte Sie auch interessieren

IWF frischt Prognose auf
16.07.2024
Rechtsextremes Blatt
17.07.2024

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

20 − 4 =

Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

IWF frischt Prognose auf
16.07.2024

Neueste Kommentare

Trends

Alle Kategorien

Kategorien