Insolvenz trotz voller Auftragsbücher

Ein Schicksal, das jetzt vielen Firmen droht

16.10.2022
Lesedauer: < 1 Minute
Foto: Sven Moschitz

Traditions-Unternehmen in der Krise ++ Material zu teuer, Kunden zahlen nicht

Am Ende war es ein Problem zu viel. Als die ukrainischen Handwerker wegen des Krieges in ihrer Heimat statt auf die Baustellen an die Front gingen, musste die Wolff Hoch- und Ingenieurbau GmbH & Co. KG in Saarbrücken die Waffen strecken.

Am Mittwoch stellte das 125-jährige Traditionsunternehmen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung. Trotz voller Auftragsbücher!

Lesen Sie mit BILDplus warum viele Mittelständler das selbe Schicksal ereilen könnte

Das könnte Sie auch interessieren

Boom bei Sonne und Wind
10.07.2024
Tomahawk-Marschflugkörper und mehr
10.07.2024
In Europa UND China
10.07.2024

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 + zwanzig =

Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Boom bei Sonne und Wind
10.07.2024
In Europa UND China
10.07.2024

Neueste Kommentare

Trends

Alle Kategorien

Kategorien