Rekordzahlen

Super Bowl bringt 123 Millionen an die US-Bildschirme – und Usher vor den Traualtar

13.02.2024
Lesedauer: 2 Minuten
Sänger Usher in der Halbzeit des Super Bowl Foto: Brian Snyder / REUTERS

Das NFL-Finale hat eine Rekordzahl von Zuschauern angesprochen, wie der Sender CBS meldet. Das lag auch an Halbzeitstar Usher – der nach dem Spiel einen noch wichtigeren Termin absolvierte.

Noch stehen die offiziellen Zahlen des Analysten Nielsen aus. Doch der Sender CBS legt sich schon jetzt fest: Der Super Bowl am Sonntag wurde von einer Rekordzahl an den Bildschirmen verfolgt. Etwa 124,4 Millionen verfolgten das Spiel demnach in den USA. Dabei sind Zuschauerinnen und Zuschauer in Bars und Restaurants nicht eingerechnet.

Davon entfielen 112 Millionen auf den Sender CBS, der Rest verteilte sich auf verschiedene andere Kanäle, darunter NFL+, Paramount+ und der Kinderkanal Nickelodeon. Damit wurde der Rekord von 115,1 Millionen beim Super Bowl 2023 locker geknackt.

Bei den gewaltigen Zuschauerzahlen dürfte auch der Hype um Popstar Taylor Swift eine Rolle gespielt haben. Die Sängerin, die mit dem Super-Bowl-Teilnehmer Travis Kelce liiert ist, war live im Stadion dabei und dafür extra nach einem Konzert aus Tokio eingeflogen worden. Sie wurde immer wieder eingeblendet – unter anderem, als sie ein Bier in einem Zug leertrank. Ihre Heerscharen von Fans werden bei den Zugriffszahlen mit Sicherheit eine Rolle gespielt haben.

Kelces Kansas City Chiefs hatten das Spiel in Las Vegas gewonnen. Im NFL-Endspiel setzte sich der Titelverteidiger 25:22 (3:10, 19:19) nach Verlängerung gegen die San Francisco 49ers durch.

Bei der gigantischen Show geht es – natürlich – um den Sport. Aber nicht nur. Auch die Halbzeitauftritte sind Teil des Spektakels. Das war in diesem Jahr nicht anders. Sänger Usher begeisterte mit seinem Auftritt, unterstützt von zahlreichen Gästen.

Für Usher – mit vollem Namen Usher Raymond IV – war das Spektakel nach dem Auftritt allerdings noch nicht beendet. Laut offiziellen Dokumenten heiratete der Sänger wenige Stunden nach der Show seine Partnerin Jenn Goicoechea in der Kapelle von Vegas Weddings in Las Vegas.

Vegas Weddings in Las Vegas: Ushers Mutter war Trauzeugin; Foto: Ken Ritter / AP

Die Heiratsurkunde wurde am Montag öffentlich gemacht, demnach war Ushers Mutter als Trauzeugin dabei. Das Brautpaar ist seit 2019 liiert, beide haben zwei gemeinsame Kinder. Eine offizielle Stellungnahme des Popstars steht noch aus. 

jok

Das könnte Sie auch interessieren

IWF frischt Prognose auf
16.07.2024
Rechtsextremes Blatt
17.07.2024

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 5 =

Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Künstliche Schönheitskönigin
11.07.2024
Hand in Hand in Silverstone
08.07.2024

Neueste Kommentare

Trends

Alle Kategorien

Kategorien