"Es ist irgendwie unheimlich"

Sohn filmte Sexszenen von Hollywoodstar Liz Hurley

01.03.2024
Lesedauer: 2 Minuten
Elizabeth und Damian Hurley: Mutter und Sohn haben ein neues gemeinsames Filmprojekt. (Quelle: IMAGO/babiradpicture/BenPAKALSKI/imago)

Liz Hurleys 21-jähriger Sohn Damian schrieb das Drehbuch für den Erotikfilm „Strictly Confidental“ und führte auch Regie. In der Hauptrolle: seine Mutter.

Damian Charles Hurley scheint beruflich ganz nach seiner berühmten Mutter zu kommen: Wie Liz Hurley ist er als Model und Schauspieler tätig. Jetzt versuchte sich der 21-Jährige außerdem an seinem ersten Spielfilm, dem Erotikthriller „Strictly Confidental“. Dafür engagierte er seine Mutter – und plante sie unter anderem auch für Sexszenen ein.

Liz Hurley übernahm in dem Streifen ihres Sohnes eine der Hauptrollen. Hierbei überlegte sich Damian, der das Drehbuch verfasste, für die 58-Jährige einen besonders lasziven Auftritt. Im Trailer des Films ist zu sehen, wie sie Co-Star Pear Chiravara ziemlich nahekommt. Während der Sexszenen hinter der Kamera: Sohn Damian als Regisseur.

Die Zusammenarbeit von Mutter und Sohn ist schon lange geplant, erzählt der junge Regisseur bei dem US-Magazin „People“. „Während der Dreharbeiten zu meinem allerersten Kurzfilm im Jahr 2010, als ich acht Jahre alt war, versprach mir meine Mutter, dass sie in meinem ersten Spielfilm mitspielen würde.“ Und Liz Hurley hielt Wort: „Als ‚Strictly Confidential‘ grünes Licht bekam, hat meine Mutter alles stehen und liegen gelassen und ist in die Karibik gereist, um mir zu helfen.“

Trailer spaltet die Meinungen der Zuschauer

Der gemeinsame Film von Mutter und Sohn zieht jedenfalls schon eine Menge Aufmerksamkeit auf sich, bevor er überhaupt erschienen ist. Auf Social Media sammelten sich bereits zahlreiche unterschiedliche Meinungen zu dem außergewöhnlichen Filmprojekt. „Es ist irgendwie unheimlich, dass es in deinem ersten Film eine lesbische Sexszene mit deiner eigenen Mutter gibt. Ich meine, es ist sehr ästhetisch, aber hättest du deiner Mutter nicht eine andere Rolle geben können?“, schrieb etwa ein User auf Instagram. „Es irritiert mich, dass der Sohn seiner Mutter bei der Sexszene Regieanweisungen gibt“, stimmte jemand weiteres zu.

Viele Fans teilten diese Auffassung jedoch nicht und äußersten ihre Vorfreude auf den Film. „Die Idee, dass Liz dabei ist, ist einfach brillant!“, schrieb jemand. „Der Film wird großartig!“, „Du hast tolle Arbeit geleistet“ oder „Sieht unglaublich aus“, ist außerdem in der Kommentarspalte zu lesen.

Verwendete Quellen

Das könnte Sie auch interessieren

Boom bei Sonne und Wind
10.07.2024
Tomahawk-Marschflugkörper und mehr
10.07.2024
In Europa UND China
10.07.2024

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 + 19 =

Weitere Artikel aus der gleichen Rubrik

Hand in Hand in Silverstone
08.07.2024
Große Veränderung im Luxus-Domizil
09.07.2024
Drohung mit der Veröffentlichung von Fotos
03.07.2024

Neueste Kommentare

Trends

Alle Kategorien

Kategorien